Aktuelles

Ab dem 1. Januar 2013 ist die VLZS ein Verein und nennt sich

VLZS Verband Zürcher Schulheime

(das L steht für lehrplanbefreit/lehrplanorientiert und wird in der offiziellen Bezeichnung der besseren Lesbarheit halber weggelassen)

Die Verbände VLZS, VSBZ (Verband sozialpädagogischer Betreuungseinrichtungen Kanton Zürich) und Fachgruppe stationärer Frühbereich haben sich am 7. Juni 2013 zu

DASSOZ Dachverband sozial- und sonderpädagogische Organisationen Kanton Zürich

zusammengeschlossen. Am 07.03.2014 erfolgte die Aufnahme des vhps-zh (Verein der Heilpädagogischen Schulen im Kanton Zürich) und am 14.11.2014 jener der KLZ (Konferenz lehrplanorientierte Sonderschulen).

Ziel und Zweck von DASSOZ sind:

Wahrung der Interessen der angeschlossenen Verbände und ihrer Mitglieder der Kinder- und Jugendhilfe gegenüber Bund, Kanton, Gemeinden und Dritten.

Koordination im sozial- und sonderpädagogischen Bereich im Kanton Zürich zur Förderung eines zeitgemässen Angebotes im Interesse der Kinder und Jugendlichen.

Mitarbeit bei der Planung kantonaler Konzepte und Versorgungsstrukturen und Einflussnahme auf Entscheide von Verwaltung/Regierung und Parlament

Behandlung grundsätzlicher Themen (Professionalität, Haltungen, Ethik, Kinderrechte) als Grundlage für die verbandsinterne und öffentliche Diskussion, für Stellungnahmen und Medienarbeit.